Beratung durch den DSB

Schüler

Welche personenbezogenen Daten werden zum Austausch auf Computerverzeichnissen gespeichert, die jeder einsehen kann.
Die Eigenen Dateien werden mit persönlichem Inhalt gefüllt. - Diese Daten werden aber nicht jedes Jahr gelöscht.
Der DSB kann den Systembetreuer daran erinnern, dass Daten von Schülern regelmäßig gelöscht werden.
Die Schüler geben bereitwillig im Internet übert ihr Privatleben Auskunft ohne sich über die Konsequenzen im Klaren zu sein

Lehrer

Für Lehrer gelten die gleichen Punkte wie für die Schüler. Auch sie speichern ihre Daten gerne auf jkedem Rechner/Laptop/Laufwerk, das ihnen zur Verfügung steht. Gelöscht wird es dann nicht mehr.
Der DSB kann Lehrer daran erinnern, dass Daten von Schülern regelmäßig gelöscht werden müssen
USB-Sticks mit Schülerdaten / Zeugnisdaten müssen verschlüsselt werden.

Verwaltung

Besuch einzelner Schulen und örtliche Beratung.
Die Schüler- und Lehrerdatenbank ASV im Verwaltungsnetz.
Wer darf und kann diese Programme einsehen?
Der Vertretungsplan. Steht der Grund der Abwesenheit im Vertretungsplan?
Wo und von wem werden Daten gesammelt, verarbeitet und gelöscht? 
Und wie sind eigentlich die Backup-Dateien gesichert? 
Der Server, die Verwaltungsrechner haben ein Passwort?